Gebäude und Straßen im Wandel der Zeit

Burgdorf / Uetzer Straße 14-15 – Südkauf 1975/2019

Das E-Center Cramer in der Uetzer Straße 14/15 ist im Dezember 2006 eröffnet worden. Ursprünglich standen an dieser Stelle die Betriebsgebäude einer Stärke­fabrik. Sie war 1870 von dem Kauf­mann Rosenthal gegründet und 1894 von Fritz Natje übernommen worden, der sie 1924 an Wilhelm Müller sowie Erwin und Otto Ziesenis weiter­ver­kaufte. Die aus Ibbenbüren stammende Firma Crespel & Deiters erwarb die seit Ende der zwanziger Jahre stillgelegte Stärke­fabrik und nahm 1936 den Betrieb mit 20 Mitarbeitern wieder auf. Im Januar 1967 gab sie den Burgdorfer Zweig­betrieb auf und konzentrierte die Pro­duk­tion aus Kostengründen im Stamm­werk Ibbenbüren. Im August 1968 eröffnete im umgebauten Fabrikgebäude der „delta-Verbrauchermarkt“. Sieben Jahre später (im Januar 1975) folgte ihm der Supermarkt „Südkauf“ (Foto) und danach (Juli 1984) im neu gebauten Einkaufsmarkt mit einer Verkaufs­fläche von 3.000 m2 der „V-Markt“.

Südkauf / E-Center 1975/2019 (Quelle: Privat)
icon-car.pngFullscreen-Logo
Uetzer Straße 14-15

Karte wird geladen - bitte warten...

Uetzer Straße 14-15 52.444259, 10.015379

1 Comment

Add Yours →

Schreibe einen Kommentar

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial