Gebäude und Straßen im Wandel der Zeit

Burgdorf / Marktstraße – Kreissparkasse 1980 /2019

1921 entstand aus den bisherigen Amtssparkassen Burgdorf und Burgwedel die Kreissparkasse Burgdorf. 1931 ließ sie das Geschäftsgebäude umbauen,
der damals typische Baustil zeichnete sich durch Schlichtheit und Sachlichkeit aus. Diesem Zeitgeschmack entsprechend mussten die barocken Verzierungen des bisherigen Gebäudes weichen. 1947 übernahm der Kaufmann Wilhelm Cramer das Lebensmittelgeschäft von Erich Tost in der Marktstraße 41 (heute: Apotheke Schnaith). 1966 errichtete Cramer auf den schräg gegenüber, bisher unbebauten Grundstück Marktstraße 23 ein neues Geschäftsgebäude (in dem Bild ganz links). 1986 wurde das alte Kreissparkassengebäude abgerissen, Cramer erweiterte daraufhin sein Geschäftsgebäude, indem er direkt an das bestehende Gebäude anbaute. 2005 wurde der alte Teil abgerissen und ebenfalls durch einen Neubau ersetzt.

Kreissparkasse ca. 1980 / 2019 (Quelle: Privatarchiv)

Schreibe einen Kommentar

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
RSS
Follow by Email
Instagram