Burgdorf – Spittaplatz 7 – Löwen Apotheke– 1972 / 2021

Eines der wenigen Gebäude in Burgdorf, die ihr altes Gesicht bis heute größtenteils erhalten haben: die Löwen-Apotheke am Spittaplatz.
Die Löwen Apotheke ist eine der ältesten Apotheken in Niedersachsen. Sie blickt auf eine über 360-jährige Geschichte zurück. Als die Löwen Apotheke 1647 gegründet wurde, hieß Burgdorf zu dieser Zeit noch „Borchtorff“ . Das Gebäude wurde 1810 auf den Fundamenten des Burgdorfer Gerichtsgefängnisses errichtet. Als im Jahre 1809 der große Stadtbrand wütete, wurde Burgdorfs damals einzige Apotheke vollständig vernichtet. Sie befand sich neben der Kantorei in der „Langen Straße“ (etwa dort, wo sich heute in der Marktstraße die Deutsche Bank befindet). Den Namen „Löwen Apotheke“ erhielt sie übrigens aber erst im Jahre 1908 – vorher hieß sie „Privilegierte Apotheke“. Apotheker Alexander Wöleke musste nach einer Anordnung des Regie­rungspräsidenten ab 1908 auf die Bezeichnung  „Privilegierte Apotheke“ verzichten. Er gab der Apotheke daraufhin den Namen „Löwen-Apotheke“, vermutlich in Anlehnung an den Löwen im Burgdorfer Stadtwappen. Das Foto aus 1972 wurde von Walter Fritsche aufgenommen und zeigt den Biertreck von Einbeck nach Lübeck, die in Burgdorf Halt gemacht hatten. Damals noch ein mit Kopfstein gepflasteter Parkplatz.

Spittaplatz (1972/2021) (Quelle: Walter Fritsche)
icon-car.pngFullscreen-Logo
Spittaplatz 7

Karte wird geladen - bitte warten...

Spittaplatz 7 52.445982, 10.007687

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.