Gebäude und Straßen im Wandel der Zeit

Burgdorf / Mittelstraße 15 – Pfarrwitwenhaus 1940/2019

Das mehr als 360 Jahre alte Pfarrwitwenhaus in der Mittelstraße 15 ist das älteste Haus Burgdorfs. Es wurde Mitte des 17. Jahrhundert errichtet und überstand die beiden großen Stadtbrände von 1658 und 1809. Es diente früher der Witwe des Superintendenten als Wohnsitz. Im Jahr 2005 brannte „die Pfarrwitwe“ bis auf die Grundmauern nieder und wurde bis 2007 saniert. Bis 2014 wurde in diesem Gebäude eine Gastwirtschaft betrieben.

Pfarrwitwenhaus (1940 / 2019) (Quelle: Privat)
icon-car.pngFullscreen-Logo
Mittelstraße 15

Karte wird geladen - bitte warten...

Mittelstraße 15 52.447146, 10.007166

Schreibe einen Kommentar

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial