Gebäude und Straßen im Wandel der Zeit

Burgdorf / Schillerslager Straße – Bahnübergang

Der alte Bahnübergang direkt am Bahnhof war bis Mitte der 70er Jahre die Hauptverbindungsstrecke von der City in die Weststadt, zudem war er Teil der damaligen Straßenführung der B443. Nachdem 1974 die Hochbrücke für die B188 fertig gestellt war, wurde der Bahnübergang entfernt, der Bahnsteig in Richtung Westen verlängert und der Füßgänger- und Radfahrertunnel am Bahnhof gebaut.
Heute schaut man an gleicher Stelle nur noch auf die Lärmschutzwände, Fahrradschuppen und Büsche. Von dem alten Panaroma ist kein Detail mehr greifbar.

Bahnübergang Schillerslager Straße (Jahr unbekannt) / 2019 (Quelle: Privat)

1 Comment

Add Yours →

Als der Bahnübergang da war 1960-1970 Sind Minimum 1x im Monat Unfälle mit Autos und Bahn gewesen. Manche Autos wurden mitgeschleift. Immer viele Verletzte. Ich kann mich an einen schweren Unfall erinnern. Ich war Ca. 15 Jahre. Vor meine Augen passierte ein Unfall, Zug rammte Familien Auto und schleifte es mit. 3 tote ein Mädchen Schwerverletzte . Grausam.

Schreibe einen Kommentar

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial